Why Are You Here?
Simon Pfeffel

Dokumentation:

›︎
‹︎

Vernissage:

Freitag, 13. April 2018, 20:00 Uhr
mit Performance von 20-22:00 Uhr
Einführung: Juliane Gebhardt

 

SIMON PFEFFEL (*1985 in Nürnberg) lebt als freischaffender Künstler u. a. in Karlsruhe. Seine performative Praxis bedingt es, dass die Reise selbst zu einem entscheidenden Thema seiner künstlerischen Arbeit geworden ist, wodurch ein fester Arbeitsort obsolet wurde. Er studierte freie Kunst an den Staatlichen Akademien der Bildenden Künste Karlsruhe und Stuttgart bei den Professoren Silvia Bächli, John Bock, Christian Jankowski und zuletzt bei Prof. Leni Hoffmann. In seiner künstlerischen Praxis erschafft er Situationen, deren Reiz für ihn darin liegt, dass die Entwicklung und das Ziel zu Beginn nicht abzusehen sind, weil Entscheidungen nicht alleine von ihm getragen werden. Seine Performances sind Ausgangspunkte für menschliche Beziehungen, während derer er zunehmend passiv wird und die Kontrolle über die Situation Stück für Stück an die Rezipienten abtritt. Im selben Maße entwickelt sich das Verantwortungsbewusstsein dieser Personen und ihr Vertrauensverhältnis zueinander, dessen Belastbarkeit über die Dauer seiner Handlungen erprobt werden. 

 

»In meiner künstlerischen Praxis erschaffe ich Situationen, deren Reiz für mich darin liegt, dass die Entwicklung und das Ziel zu Beginn nicht abzusehen sind, weil Entscheidungen nicht alleine von mir getragen werden. Meine Performances sind Ausgangspunkte für menschliche Beziehungen, während derer ich zunehmend passiv werde und die Kontrolle über die Situation Stück für Stück an die Rezipienten abtrete. Im selben Maße entwickelt sich das Verantwortungsbewusstsein dieser Personen und unser Vertrauensverhältnis zueinander, dessen Belastbarkeit über die Dauer meiner Handlungen erprobt wird.« – Simon Pfeffel