Paarungszeit
Cindy Cordt und Marie Lienhard

Performance

Samstag, 2. März 2024, 19 Uhr

Über die Veranstaltung

Veränderungen entstehen oft durch alltägliche Begegnungen. Diese Interaktionen und das Aufeinander-reagieren werden in der Reihe PAARUNGSZEIT am 2. März durch das Zusammenspiel der Performerin Cindy Cordt und der Künstlerin Marie Lienhard reflektiert. Wie Körper im Raum individuelles Verhalten und gesellschaftliche Rollen spiegeln, zeigt sich im Kunstraum 34 nach einem kreativen Austausch vor Ort, auf den sich beide Künstlerinnen einlassen. Ausgangspunkt ist dabei die eigene Arbeit gepaart mit der Bereitschaft zum Dialog zu aktuellen Themen. Die Zuschauer sind eingeladen, an den Denk- und Schaffensprozessen teilzunehmen.

Über die Künstlerinnen

Marie Lienhard ist international für ihre immersiven Kunstprojekte in führenden Kunstinstitutionen und im öffentlichen Raum anerkannt. Über ein Jahrzehnt hat sie Kunst mit neuen Technologien, in digitalen und analogen Räumen verknüpft. Ihre Werke sind in renommierten Sammlungen vertreten und wurden vielfach international gewürdigt.

Cindy Cordt ist Performancekünstlerin und studierte an der Bauhaus Universität und der HGB Leipzig. Sie lehrte an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Stuttgart. International aktiv, realisiert sie Kunstprojekte, Performances und Videos. Sie provoziert den Wunsch zur Teilnahme, schafft dadurch Verbindungen zu ihrem Publikum und fördert so das gemeinsame, soziale Bewusstsein.