Klangraum 2023: 2x6x1 - solo impro edition
Festival für experimentelle Musik und Performance

Studio Tillack Knöll, Design Practice

Performer*innen

Tyler Cunningham, Yahi Nestor Gahe, Michael Kiedaisch, Mark Lorenz Kysela, Ui-Kyung Lee, Philipp Mayer, Annika Möller, Hugo Rannou, Scott Roller, Tim Strohmeier, Eveline Vervliet und Frank Wörner

Einführung

Prof. Dr. Daniel Martin Feige

Programm

Freitag, 17. November 2023
19:00-19:30 Frank Wörner
19:30-20:00 Yahi Nestor Gahe / Hugo Rannou
20:15-20:45 Daniel Martin Feige
21:00-21:30 Annika Möller
21:30-22:00 Tyler Cunningham
22:30-23:00 Ui-Kyung Lee

Samstag, 18. November
19:00-19:30 Eveline Vervliet
19:30-20:00 Michael Kiedaisch
20:30-21:00 Philipp Mayer
21:00-21:30 Tim Strohmeier
22:00-22:30 Mark Lorenz Kysela
22:30-23:00 Scott Roller

Eintritt

10 EUR/ 8 EUR erm.

Über das Festival

In der diesjährigen Ausgabe des Klangraum Festivals präsentieren sich zwölf Künstler*innen aus Stuttgart in 30-minütigen Solo-Improvisationen. Zudem erkundet Dr. Daniel Martin Feige in einer theoretischen Einführung das Gebiet der Improvisation.

Das Festival Klangraum ist seit der Gründung 1985 eine experimentelle Crossover-Veranstaltung mit eingeladenen nationalen und internationalen Musiker*innen und bildenden Künstler*innen. Jedes Jahr werden im Rahmen des Festivals an einem konzentrierten Wochenende mehrere Künstler*innen und Gruppen vorgestellt. Die Schwerpunkte liegen auf Neuer Musik, Improvisationen und Soundcollagen, die teilweise durch ein übergreifendes Thema miteinander verbunden sind. Es werden künstlerische Projekte präsentiert, bei denen sich musikalisch-akustische, bildnerische und szenische Elemente in unterschiedlichster Weise durchdringen.