Kategorien
Allgemein Sonderveranstaltungen

do you nota?

Kreatives Arbeiten mit der Software nota

2-tägiger Praxiskurs und Präsentationen aktueller online-spaces aus der nota Community

Auf der Website nota.space können aus Mediendaten und mit oder ohne Programmier-kenntnisse ganz ungewöhnliche digitale Räume montiert werden. Durch notas strukturelle Offenheit sind die Nutzungsformen äußerst vielfältig und reichen von eigenständigen multimedialen Netzkunstwerken über kreative Archive, persönliche Online-Galerien und
-Bibliotheken bis zu Räumen für Online-Theaterproben und kreative Gruppenprozesse. In 2022 wurde die Plattform in Zusammenarbeit mit dem IDKF und der Ausschreibung des notaⁿear awards für die Nutzung als Klangraum weiterentwickelt. Gerade durch die zwanglose Möglichkeit zum Programmieren stellt nota ein Bindeglied zwischen analogen
und digitalen Arbeitsformen dar, schließt die Kluft zwischen beiden Welten, die oft in Ensembles besteht, und ermutigt zur Aneignung neuer Kenntnisse.

do you nota? lädt Künstler:innen aller Sparten dazu ein, unter Anleitung durch die interdisziplinäre und multiperspektivische nota-Community eigene Räume in nota zu gestalten. Hast du Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit, Soundscapes, webbasierter Musik oder dem Experimentieren mit neuen Formen und Communities?
Dann bist du hier richtig! Wir werden notas Montageebene und Programmierebene kennen lernen und gemeinsam erforschen. Du kannst nota hier kennen lernen https://nota.space/ und findest unter der u.g. Linkliste fertige Räume aus der nota-Community, die dich vielleicht zu eigenen Phantasien inspirieren.

do you nota? ist eine Kooperation von nota e.V., SKAM e.V., IDKF, Kunstraum 34 und dem 36. Stuttgarter Filmwinter – Festival for Expanded Media am 20./21. Dezember 2022. Der Workshop findet als hybride Veranstaltung im Kunstraum 34 in Stuttgart (Deutschland) sowie online statt. Die Teilnahme ist gratis! Anmeldung erforderlich unter mail@nota.space

Technische Vorkenntnisse werden nicht zwingend vorausgesetzt, es werden jedoch Mediendateien wie z.B. Bilder, Videos, Sound oder Text benötigt, die die Teilnehmenden selbst vorbereiten und mitbringen. Eine Übersicht geeigneter Formate findest du im Manual hier https://nota.space/?user=nota&room=help Eine Beschäftigung mit dieser Seite https://nota.space/?user=b&room=tutorial%20overview vor dem Event ist von Vorteil. nota funktioniert am besten bei der Bedienung mit einer Maus mit Scrollrad. Bitte bring deinen eigenen Laptop mit! Ein 10-köpfiges Support-Team unterstützt dich persönlich vor Ort und online in den Sprachen deutsch, englisch und spanisch.

Sprachen:
Vorträge und Präsentationen: EN
Support: DT, EN, ES


Links:
https://nota.space/?user=Fernando&room=Phone
https://nota.space/?user=ola&room=yonx_madmap
https://nota.space/?user=seb&room=Shepardium
https://nota.space/?user=b&room=git


von und mit:
Birk Schindler, Stine Hertel, Nikola Lutz, Sebastian Rest, Paula Löffler, Gaëtan Brun-Picard, Aurora Kellermann, Farzad Golghasemi, Stephan Mahn, Fernando Munizaga, Nils Bultjer sowie Preisträgern des notaⁿear awards


kuratiert von Nikola Lutz

PROGRAMM:

Di 20. Dezember, 11:00-18:30 Uhr

11:00-12:50 Begrüßung und Einführung in nota
Vorstellung von Funktionsweise, Ästhetik und Anwendungsmöglichkeiten
12:50-13:00 Pause
13:00-14:00 Praxis I – erste Hands-On Erfahrung. Mit konkreten Montageaufgaben und
Tutorials erforschen wir gemeinsam notas erste Ebene – die Montage
14:00-15:00 Mittagspause
15:00-15:20 notaskop I
Fernando Munizaga präsentiert den nota-space φωνή • (phōnḗ)
15:20-16:20 My first nota space I
Freies Arbeiten am eigenen space mit persönlichem Support durch das
nota-Team
16:20-16:50 Pause
16:50-17:20 coding experience I – eine persönliche Annäherung an den Code Teil I
17:20-18:30 My first nota space II
Freies Arbeiten am eigenen space mit persönlichem Support durch das
nota-Team

Mi 21. Dezember, 11:00-18:00 Uhr

11:00-11:45 Präsentation ausgewählter spaces des notaⁿear awards
11:45-13:00 My first nota space III
Freies Arbeiten am eigenen space mit persönlichem Support durch das
nota-Team
13:00-13:10 Pause
13:10-13:40 coding experience II – eine persönliche Annäherung an den Code Teil II
13:40-14:50 Mittagspause
14:50-16:00 Praxis II – erste Annäherung an die Programmierung in nota mit P5.js und
JavaScript
16:00-16:20 notaskop II
Performative Präsentation des nota-space madmap von und mit Nikola
Lutz
16:20-16:40 Pause
16:40-17:40 My first nota space IV
Freies Arbeiten am eigenen space mit persönlichem Support durch das
nota-Team
17:40-18:00 Feedback und Verabschiedung

Teilnahme und Registrierung

Die Teilnahme ist vor Ort und online möglich!
Der Workshop findet am 20./21. Dezember 2022 im Kunstraum 34, Filderstrasse 34, 70180 Stuttgart (Deutschland), statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Registrierung ist erforderlich unter mail@nota.space

Wir bitten um Angabe „Teilnahme vor Ort“ bzw „Teilnahme online“ in der Betreffzeile!

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.